SIC OLSEN

No Fuel, Fresh Air & Free Parking

Am 1.Juni 2012 Sankt Pauli läuft gegen Rechts

| Keine Kommentare

„Unter dem Motto „Internationale Solidarität statt völkischer Wahn!“ soll der Nazi-Aufmarsch am 2.6.2012 in Hamburg gestoppt werden.“

„Die Marathonabteilung des FC St. Pauli unterstützt mit einem Lauf um die Alster den Aufruf des Hamburger Bündnisses gegen Rechts: Unter dem Motto „Internationale Solidarität statt völkischer Wahn!“ soll der Nazi-Aufmarsch am 2.6.2012 in Hamburg gestoppt werden. Aus diesem Grund veranstalten die braun-weißen Marathonis am Vorabend der Demo einen Lauf um die Außenalster, an dem alle Hamburgerinnen und Hamburger teilnehmen können, die gegen den Nazi-Aufmarsch Flagge zeigen wollen. Unter dem Motto „Sankt Pauli läuft gegen Rechts“ startet der etwa 7,3 km lange Lauf am Freitag, den 1. Juni 2012, um 19 Uhr. Start und Ziel ist bei der Grillwiese am Schwanenwik. Gelaufen wird einmal links rum um die Außenalster. Diese Kundgebung ist kein Rennen, es erfolgt keine Zeitmessung, es darf daher auch gewandert werden. Die passende musikalische Begleitmusik für den Lauf liefert das Hamburger Bläserensemble „Tuten und Blasen“. Die Wasserversorgung im Zielbereich ist gesichert und auch die IG-Metall-Jugend sorgt mit einem zusätzlichen Versorgungsstand im Alsterpark für Erfrischung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Gegen eine kleine Spende von 1 Euro (gern mehr) erhält jede TeilnehmerIn vor dem Start eine symbolische Startnummer. Das Geld geht an das Hamburger Bündnis gegen Rechts. Die Startnummmern werden ab 18.15 Uhr auf der Grillwiese am Schwanenwik ausgegeben.“

mehr Info auf FC St. Pauli Marathon

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.