SIC OLSEN

No Fuel, Fresh Air & Free Parking

Buchtipp: Der Schweiß der Götter von Benjo Maso

| Keine Kommentare

Lesenswertes zur Geschichte des Radsports von B. Maso: vom ersten Rennen 1868 bis zum ersten Dopingskandal.

„Ich habe absolut keine Lust mehr, mich bei ein paar Grad unter Null irgendwelche Scheißberge hinaufzuquälen.“
wie Olaf Ludwig das Ende seiner Karriere erklärte.

 Benjo Maso, Soziologe, Historiker und großer Radsportfan, schreibt in Der Schweiß der Götter weniger über Renngeschehen und Ergebnisse, sondern über die wohl bestimmenden Einflussfaktoren im Radsport: Medien, Sponsoren und Fahrer. Er zeigt auf, wie diese die Entwicklung der Tour de France bestimmten und sich deren Rollen veränderten. Auch bei unterschiedlichen Interessen, war den Akteuren stets bewusst: sie mussten dem Publikum bieten, was es vom Radsport erwartete: „Geschichten von Giganten der Landstraße und übermenschlichem Leiden. Geschichten, die gern größer sein durften als die Realität.

Hier eine Leseprobe vom Verlag covadonga.

Zu beziehen über covadonga oder amazon.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.