SIC OLSEN

Fahrradkram und mehr…

The Stars and The Watercarriers

| Keine Kommentare

Dokumentation über den Giro d’Italia 1973

Wieder so eine herrlich unaufgeregte Dokumentation aus den frühen Siebzigern. Es wird etwas weniger vom Drunherum als zum Beispiel bei „A Sunday in Hell“ und dafür mehr über den Rennverlauf, Taktiken und die Spitzenfahrer gezeigt. Trotzdem bekommt man einen guten Eindruck davon, dass die Uhren damals noch etwas anders getickt haben.

Genau das Richtige für einen Sonntag Nachmittag bei Sch***wetter!

Regie wurde auch hier von Jorgen Leth geführt, welcher unter anderem auch Sunday in Hell gemacht hat.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.